Dierk Simons: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZonsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Dierk Simons''' (* 8. Januar 1941 in [https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCsseldorf Düsseldorf]) war ab 1966 Lehrer an der katholischen Schulwesen|Vo…“)
 
K
 
Zeile 7: Zeile 7:
 
<references />
 
<references />
  
 +
{{SORTIERUNG:Simons, Dierk}}
 
[[Kategorie:Lehrer]]
 
[[Kategorie:Lehrer]]
 
[[Kategorie:Schulwesen]]
 
[[Kategorie:Schulwesen]]
 
[[Kategorie:Bildungswesen]]
 
[[Kategorie:Bildungswesen]]
 
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Personen]]

Aktuelle Version vom 2. Februar 2018, 19:10 Uhr

Dierk Simons (* 8. Januar 1941 in Düsseldorf) war ab 1966 Lehrer an der katholischen Volksschule in Zons.

Ausbildung und Lehrtätigkeit

Dierk Simons besuchte von 1947-1951 die Volksschule (St. Suitbertusschule) in Düsseldorf und anschließend bis 1960 das Städtische Geschwister-Scholl-Gymnasium in Düsseldorf. Von Oktober 1961 bis September 1964 erfolgte die Lehrerausbildung an der Pädagogischen Hochschule in Neuss (erstes Staatsexamen September 1964). Seine erste Anstellung als Lehrer fand er an der katholischen Volksschule in Stürzelberg. Von dort wechselte er Ostern 1966 an die katholische Volksschule in Zons.[1]

Belege

  1. AiRKN, DO 08, Schulchroniken Dormagen, Nr. 16, p. 202.