Peter Georg Jungnitz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZonsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 11: Zeile 11:
 
<references />
 
<references />
  
 +
{{SORTIERUNG:Jungnitz, Peter Georg}}
 
[[Kategorie:Lehrer]]
 
[[Kategorie:Lehrer]]
 
[[Kategorie:Schulwesen]]
 
[[Kategorie:Schulwesen]]
 
[[Kategorie:Bildungswesen]]
 
[[Kategorie:Bildungswesen]]
 
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Personen]]

Aktuelle Version vom 2. Februar 2018, 20:25 Uhr

Peter Georg Jungnitz ca. 1957.

Peter Georg Jungnitz war von 1956 bis 1960 Lehrer an der katholischen Volksschule in Zons, als Nachfolger von Fritz Gallus.

Ausbildung und Lehrtätigkeit

Jungnitz trat das Amt als Lehrer der ersten Klasse an der Zonser Volksschule 1956 an. Er bestand am 19. März 1959 hier sein zweites Staatsexamen.[1] Ostern 1960 wurde er als erster Lehrer an die einklassige Volksschule in Kelzenberg (bei Jüchen) versetzt.[2]

Sonstiges Engagement in Zons

Peter Georg Jungnitz hatte zusammen mit seiner Frau Greta in den Jahren 1958-1959 die Spielleitung der Zonser Freilichtbühne.[3]

Belege

  1. AiRKN, DO 08, Schulchroniken Dormagen, Nr. 16, p. 157, p. 165.
  2. AiRKN, DO 08, Schulchroniken Dormagen, Nr. 16, p. 169.
  3. Artikel "Heute Festzug: 40 Jahre Zonser Märchenspiele - Vom Gestiefelten Kater bis zum Schweinehirt", in: NGZ vom 21. August 1993.