Claudia Kammel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZonsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Claudia Kammel''' (* 20. Mai 1942 in [https://de.wikipedia.org/wiki/Halle_%28Saale%29 Halle (Saale)]) war ab 1965 Lehrerin an der katholischen Zonser …“)
 
K
 
Zeile 7: Zeile 7:
 
<references />
 
<references />
  
 +
{{SORTIERUNG:Kammel, Claudia}}
 
[[Kategorie:Lehrer]]
 
[[Kategorie:Lehrer]]
 
[[Kategorie:Schulwesen]]
 
[[Kategorie:Schulwesen]]
 
[[Kategorie:Bildungswesen]]
 
[[Kategorie:Bildungswesen]]
 
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Personen]]

Aktuelle Version vom 2. Februar 2018, 19:09 Uhr

Claudia Kammel (* 20. Mai 1942 in Halle (Saale)) war ab 1965 Lehrerin an der katholischen Zonser Volksschule.

Ausbildung und Lehrtätigkeit

Claudia Kammel besuchte 1949-1953 die Zentralschule Schkopau und andere Volksschulen, 1953-1954 die Benrather Schloßschule und 1954-1962 die Ursulinenschule in Düsseldorf. 1962 startete sie ihre Lehramtsausbildung an der Pädagogischen Hochschule in Neuss, ihre erste Lehramtsprüfung bestand sie am 6. März 1965. Am 22. April 1965 trat sie ihre erste Lehramtsstelle an der katholischen Zonser Volksschule an.[1]

Belege

  1. AiRKN, DO 08, Schulchroniken Dormagen, Nr. 16, p. 196.