Zons-Literatur

Aus ZonsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgende Literaturliste führt Publikationen (Monografien, Aufsätze, Rezensionen, "Graue Literatur") zur Geschichte von Zons (auch Stürzelberg und St. Peter als Stadtteile der bis 1975 selbstständigen Stadt Zons und das heute rechtsrheinische Haus Bürgel) in den jeweiligen Rubriken nach Verfasser(inne)n in alphabetischer Ordnung auf. Nicht berücksichtigt sind Mundart-Publikationen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wird aber laufend aktualisiert und ergänzt. Texte jeglicher Art zum Ort Stürzelberg finden sich gesammelt in der Kategorie "Ortsgeschichte Stürzelberg/ St. Peter".


Abkürzungen

Kürzel Auflösung
Bd. Band
Bearb. Bearbeiter
erg. ergänzte (Auflage)
f. folgende (Seite)
ff. fortfolgend
H. Heft
Hg. Herausgeber/in
hrsg. herausgegeben
Jg. Jahrgang
Nr. Nummer
o.J. ohne Jahresangabe (Erscheinungsjahr)
o.O. ohne Ortsangabe (Erscheinungsort)
S. Seite
Taf. Tafel
unpagin. unpaginert (ohne Seitenzahlen)
v. von/vom
verb. verbesserte (Auflage)


Allgemeine Ortsgeschichte, übergreifende Darstellungen

Monografien

  • Baumgarten, Jörg H.: Zons – Ein Stadtführer, Köln 1989.
  • Emsbach, Karl: Zons - Portrait einer alten Stadt. Hrsg. vom Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons e.V., Dormagen 2000.
  • Emsbach, Karl: Zons (= Rheinische Kunststätten, Heft 496; Hg.: Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz), Neuss 2006.
  • Grashoff, Ehler W.: Zons am Niederrhein (= Deutsche Kunstführer an Rhein und Mosel, Bd. 6), Köln/ Wien 1927.
  • Hansmann, Aenne/ Wensky, Margret: Rheinischer Städteatlas Zons, Lieferung IV, Nr. 25, 1978, 2. verb. und erg. Aufl. Köln 1990.
  • Kisky, Hans: Zons (= Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Heimatschutz, Rheinische Kunststätten), Neuss 1962.
  • Klapheck, Richard: Zons (= Rheinische Heimat, Rheinische Kunst, Bd. 2], Düsseldorf o.J. [1929].
  • Kohl, Claus: Zons am Rhein – Beiträge zur Geschichte der Stadt Zons, Zons 1904. [Mikrofiche-Ausgabe: Dresden, Alpha Com 2007]
  • Libertus, Heinz (Bearb.): Zollfeste Zons mit ihrer Stadtgeschichte, Kaarst 2009.
  • Libertus, Heinz (Bearb.): Das damalige Leben in Zons anhand alter Fotografien, Neuss 2016.
  • Nida, E. von (Hg.): Zons und seine Stadtmauer, 3. Aufl., Essen o.J. [1912]; (2. Aufl. o.J. [1909]; 1. Aufl. o.J. [1907]).
  • Otten, Adam: Zons am Rhein, Düsseldorf 1903. [Mikrofiche-Ausgabe: Dresden, Alpha Com 2007]
  • Pankalla, Heinz A.: Zons – Ein rheinisches Rothenburg. Festschrift 90 Jahre Heimat- und Verkehrsverein Zons, Dormagen 1994.
  • Poschmann, Erika: Ihr Ausflugsziel Feste Zons, Wesel 1978.
  • Scheuss, Sigrid/ Wilms, Birgit: Zons am Rhein, Goch o.J. [2009].
  • Schütz, Constantin: Der Bürgermeister von Zons. Historische Erzählung. Text-Illustrationen aus der kulturhistorischen Sammlung "Zons" von Paul Faulstich. Kopfleisten von H. Waltenberg. 114 S., Elberfeld o.J. [1915]; 2. Aufl. Witten 1931 (142 S.)
  • Schwabach, Thomas: Die Schwieren-Chroniken aus Zons. Bemerkenswertes aus einer niederrheinischen Kleinstadt und ihrer Umgebung 1733-1823 (= Veröffentlichungen des Kreisheimatbundes Neuss e.V. Nr. 15), Köln 2005.
  • Zenk, Detlev: Zons - alte Zollfeste am Rhein, Düsseldorf 2005.

Aufsätze, Artikel, Sonstiges

  • Auler, Jost: Verschollenes Tagebuch wird neu vorgelegt. Ehemaliger Zonser Stadtdirektor bearbeitet Zonser Küstertagebuch aus dem 18. Jahrhundert, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 1/1988, S. 23-24.
  • Auler, Jost: Besprechung zu: Karl Emsbach, Zons. Portrait einer alten Stadt. Dormagen 2000, in: Düsseldorfer Jahrbuch 71 (2000), S. 400-402.
  • Auler, Jost: Der Söldnerchronist Peter Hagendorf vor Zons im Hessenkrieg 1642, in: Düsseldorfer Jahrbuch 79 (2009), S. 315-334.
  • Brauckmann, Hans: Zons am Rhein, in: Rheinische Heimatblätter, 5. Jg. (1928), H. 7, S. 278-280.
  • Cremer, M.: Zons – das niederrheinische Rothenburg, in: Heimatkalender Kreis Grevenbroich 1952 (hrsg. vom Oberkreisdirektor), Grevenbroich 1951, S. 62.
  • Doering, O.: Aus Zons, in: Sonntag ist's (München), 2. Jg. (1916/17), S. 199-202.
  • Frohn, Joseph: Zons am Rhein, ein Stück Mittelalter, in: Alte und neue Welt, H. 24 (1907), S. 656-659.
  • Fuchs-Hartmann, W.: Wiedergeburt einer alten Stadt [Zons], in: Die Propyläen (München), 36. Jg. (1939), S. 137.
  • Ganske, Willy: Zons am Rhein, in: Vom Fels zum Meer, 24. Jg. (1904), H. 7, Berlin, S. 485-488.
  • Ganske, Willy: Ein Malernest am Rhein [Zons], in: Die Woche, 6. Jg. (1904), H. 38, Berlin, S. 1704-1705.
  • Gelenius, Aegidius: De admiranda, sacra et civili magnitudine Colonie Claudiae Aggrippinensis augustae ubiorum urbis. Libri IV. Köln 1645. Darin: Notatio III: De Sons Sunicis, et vetere alueo Rheni, S. 355.
  • Gutenberger, W.: Zons am Niederrhein, in: "Durch alle Welt: Länder-, Völker- und Naturbetrachtungen, Reisen und Abenteuer" (Berlin), Jg. 1929, H. 35, S. 7.
  • Hübner, Paul: Zollfeste Zons - Die Meuterei von Neuss, in: Der Rhein – von den Quellen bis zu den Mündungen, Frankfurt 1974, S. 414-419.
  • Ilgen, Theodor: Die Entstehung der Städte des Erzstiftes Köln am Niederrhein, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 74 (1902), S. 1-26.
  • Kirchhoff-Werle, Maria Elisabeth: Im Glanze des Krummstabes. Aus der Geschichte von Zons, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4/1951, S. 85-88.
  • Klapheck, Richard: Zons, in: Eine Kunstreise auf dem Rhein von Mainz bis zur holländischen Grenze, Bd. 2: Niederrhein, 2. verm. und überarb. Aufl., Düsseldorf 1928, S. 286-295.
  • Korschelt, Fr. M.: Zons am Rhein, in: Jan Wellem, Monatsschrift für Düsseldorf, Niederrhein und Bergisches Land, 5. Jg. (1930), H. 4, S. 126-127.
  • Lentzen, Johannes Peter: Aus dem Tagebuche eines Küsters in Zons, in: Heimathskunde, Zeitschrift für niederrheinische Geschichte und Altertumskunde, Nr. 17, Nr. 18 (1880); Der Niederrhein, Beiträge zur Geschichte und Naturkunde, Nr. 22, Nr. 24-35, Nr. 38-40 (1885); Nr. 41-42, Nr. 44 (1886); Nr. 46 (1887); "Düsseldorfer Sonntagsblatt", Beilage zum "Düsseldorfer Volksblatt", Düsseldorfer Sonntagsblatt, Nr. 4-5, 7-8, 10, 12, 15, 17, 19-21, 26 (1881).
  • Lieveling, Peter: Die Geschichte einer Stadt. Das alte Zons am Niederrhein, in: Stadtgeschichte und Heimat Museum Zons, o.O., O.J. [1999], S. 4-11.
  • Mariaux, H.: Zons (am Rhein): Kleinod aus Backstein und Basalt, in: Diplomatischer Kurier (Köln), 4. Jg. (1955), S. 716-720.
  • Merten, Ruth/ Merten, Christoph: Zollfestung am Rhein [Zons], in: ADAC-Freizeitatlas Historische deutsche Kleinstädte. 23 Porträts von Zons bis Zittau, Gütersloh 1993, S. 26-27.
  • Neisser, Hans-Joachim: Das "rheinische Rothenburg" lohnt einen Ausflug. Die alte kurkölnische Landesfeste Zons setzt auf sanften Tourismus, in: Das Tor 70 (2004), S. 6-8.
  • Opheys, Sabine: Selbst 650 Kanonenkugeln konnten Zons nichts anhaben, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 94/2003, S. 8-9.
  • Redlich, Otto: Wanderungen an Rhein und Ruhr, in: Düsseldorfer Jahrbuch, Bd. 31 (1925), 1920/24, S. 13ff.; S. 25-29 über Zons.
  • Ritzerfeld, Ulrich: Karl Freiherr Rabenhaupt von Sucha - Ein Heer- und Söldnerführer des 17. Jahrhunderts, in: Franz-Josef Radmacher/ Stefan Kronsbein: Archiv und Erinnerung im Rhein-Kreis Neuss - Festschrift für Karl Emsbach (= Schriftenreihe des Kreisheimatbundes Neuss, Nr. 18), Neuss 2011, S. 275-281.
  • Sassen, Otto von: Zons am Rhein, in: Monatshefte für Literatur, Kunst und Wissenschaft, Zeitschrift der Buchgemeinde, 8. Jg. (1932), S. 476-479.
  • Schell, Otto: Zons am Niederrhein, in: Wandern und Reisen, 1. Jg. (1903), H. 8, S. 241-244.
  • Schell, Otto: Zons, das niederrheinische Rothenburg, in: Monatsschrift des Bergischen Geschichtsvereins, 22. Jg. (1915), Nr. 2, S. 34-38; Nr. 3, S. 42-44.
  • Schlager, Patricius: Ein geschichtliches Lied über die Belagerung der Stadt Zons im Jahre 1646, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 81 (1906), S. 137-139.
  • Schröder, Ulrich J.: Zons, in: Neues Rheinland, Jg. 36 (1993), Nr. 7, S. 28-33.
  • Schubert, Walther: Benrath - Zons - Eller Forst - Hildener Heide - Neanderthal - Mettmann (= Kleiner Führer vom Niederrhein, Bd. 4), Düsseldorf o.J. [1914]. [Mikrofiche-Ausgabe: Dresden, Alpha Com 2007]
  • Schwabach, Thomas: Libri baptizatorum, copulatorum et mortuorum parochiae Zontinensium – Die Matrikeln der katholischen Kirchengemeinde St. Martinus Zons als historische Quelle, in: Festschrift 400 Jahre Pfarrei St. Martinus Zons 1593-1993 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 10), Langwaden 1993, S. 49-67.
  • Schwabach, Thomas: Wandel zur Touristenattraktion: Die Wurzeln des Fremdenverkehrs in Zons (Auszug aus einem Vortrag zum 100-jährigen Bestehen der Volksbank Dormagen), in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 56/1997, S. 3-4.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster - Von den kleinen Zwistigkeiten der Patres mit den Orts-Pfarrern [Auszüge aus den Annalen der Zonser Franziskaner, Teil 1], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 77, 2000, S. 10-11.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster - Hochwasser 1658: Messe wurde auf dem Dach des Rohbaus gefeiert [Auszüge aus den Annalen der Zonser Franziskaner, Teil 2], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 78, 2000, S. 7-8.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster - Unter Kanonendonner wurde die Kirche in Zons am 4. März 1666 endlich eingeweiht [Auszüge aus den Annalen der Zonser Franziskaner, Teil 3], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 79, 2000, S. 14-15.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster - Über die Intrigen des Zonser Vikars [Auszüge aus den Annalen der Zonser Franziskaner, Teil 4], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 81, 2001, S. 14-15.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster – Verlockende Düfte während der Fastenzeit [Auszüge aus den Annalen der Zonser Franziskaner, Teil 5], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 82, 2001, S. 10-11.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster – "Weiber" öffneten den Franzosen das Stadttor [Auszüge aus den Annalen der Zonser Franziskaner, Teil 6], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 83, 2001, S. 14-15.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster – Franziskaner tranken heimlich das selbst gebraute Bier [Auszüge aus den Annalen der Franziskaner in Zons, Teil 7], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 84, 2001, S. 6-7.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster – Ein Hirsch und fünf Pistolen für das Kloster [Auszüge aus den Annalen der Franziskaner in Zons, Teil 8], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 85, 2001, S. 14-15.
  • Schwabach, Thomas: Franziskanerkloster – Wassermassen warfen 1784 die Stadtmauern an der Rheinstraße um [Auszüge aus den Annalen der Franziskaner in Zons, Teil 9], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 87, 2002, S. 14-15.
  • Sonnen, Wilhelm Joseph: Um eine Belagerung von Zons im Dreißigjährigen Krieg, in: Die Heimat. Zeitschrift für niederrhein. Heimatpflege, 16. Jg. (1937), H. 4, S. 281-288.
  • Stadtgeschichte und Heimat Museum Zons, o.O., o.J. [1999].
  • Strevesdorff, Martin Henriquez von: "Zontina", Kap. XIV, in: Archidioecesis Coloniensis descriptio historica, Köln 1662, unpagin.
  • Strevesdorff, Martin Henriques von: Historisch geographische Beschreibung des Erzstifts Köln, Köln 1740; darin Kap. "Zontina", S. 140-143 und "Zons", S. 108-111.
  • Sürtenich, Hans: Zons im Truchsessischen und Burgundischen Krieg, Teil 1, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 26/1992, S. 12-15.
  • Sürtenich, Hans: Zons im Truchsessischen und Burgundischen Krieg, Teil 2, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 27/1992, S. 8-13.
  • Sürtenich, Hans: Das wehrhafte Zons (Broschüre, hrsg. vom Heimat- und Verkehrsverein der Feste Zons), Neuss 1993 [entspricht den beiden vorherigen Aufsätzen].
  • Teich, O.: Benrath und Zons, Perlen des Niederrheins, in: Hamburger Nachrichten. Belletristisch-literarische Beilage, Jg. 1908, Nr. 51.
  • Wietzorek, Paul: Zum Titelbild: 100 Jahre Stadtwappen Zons – 1904-2004 (Stadt Dormagen, Kreis Neuss), in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 1/2004, S. 2-5.
  • Zanders, Josef: Sunnium, die Geschichte einer alten Stadt, in: Heimatvolk und Heimatflur, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 27, 1926, S. 1-4.
  • Zons, in: Trierischer Bauernkalender, 46. Jg. (1932), S. 118.

Archäologie, Vor- und Frühgeschichte

Vor- und Frühgeschichte

  • Auler, Jost: Michelsberger Funde von der Hannepützheide bei Zons/ Stürzelberg, Kreis Neuss, in: Archäologisches Korrespondenzblatt, 15 (1985), H. 4, S. 425-429.
  • Auler, Jost: Das erste urgeschichtliche Fundstück aus der Epoche des Neanderthalers vom Kellerhof bei Dormagen-Zons, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 3/1987, unpagin.
  • Auler, Jost: Betrachtungen zur urgeschichtlichen Besiedlungsgeschichte der Dünenzüge im Zonser Gebiet, in: Almanach für den Kreis Neuss 1987, S. 88-97.
  • Auler, Jost: Ein früheisenzeitliches Gehöft nahe Dormagen-St. Peter, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 3/2005, S. 147-151.
  • Auler, Jost/ Sauer, Sabine: Fragment einer bronzenen Absatzbeilklinge von der Niederterrasse des Rheines, in: Archäologie im Rheinland 2002 (2003), S. 64.
  • Auler, Jost/ Weiner, Jürgen: Ein eigenwilliger jungneolithischer Kratzer aus Stürzelberg, in: Archäologie im Rheinland 2006 (2007), S. 69-70.
  • Sicherl, Bernhard: Eine urnenfelderzeitliche Fundstelle am Wahler Berg, in: Fund und Deutung – Neuere Archäologische Forschungen im Kreis Neuss (= Veröffentlichungen des Kreisheimatbundes Neuss, Bd. 5), Neuss 1994, S. 42-49.

Römische Zeit

  • Auler, Jost: Ein frühkaiserzeitliches Gräberfeld in Zons, Kreis Neuss, in: Archäologische Informationen, Mitteilungen zur Ur- und Frühgeschichte 9 (1986), H. 2, S. 137-143.
  • Auler, Jost: Neu bekanntgewordene Altfunde: Römische Gefäßfragmente, Münzen und Schmuckelemente aus der Altstadt von Zons? In: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 3/1987, unpagin.
  • Auler, Jost: Ein neu bekanntgewordener Altfund: Eine römische Bronzemünze aus dem Rhein bei Stürzelberg, Kreis Neuss, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 3/1987, unpagin.
  • Auler, Jost: Arbeiter machten 1926 bei Ausgrabungen in Zons interessante Entdeckungen. Urnengräber an der Steinstraße bargen auch Überbleibsel von Scheiterhaufen, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 62/1998, S. 6.
  • Auler, Jost: Wertvolle römische Schüssel aus Zons im Kreismuseum. Terra Sigillata aus Gallien ist fast 1900 Jahre alt, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 66/1998, S. 11.
  • Auler, Jost: Scheiterhaufen, Graburnen und Knochenbrand – Zu frühkaiserzeitlichen römischen Bestattungen eines Militärlagers an der Deichstraße in Zons, in: Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2009 (2008), S. 8-15.
  • Auler, Jost/ Schwabach, Thomas: Römische Bronzefunde vom Taubenacker am Grenzhof bei Zons, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 2/1988, S. 35.
  • Große, Hans: Ist Zons eine römische Anlage?, in: Heimatwarte (Hilden), 3. Jg. (1926/27), Nr. 9, Juni 1927, S. 65.

Mittelalter/ Neuzeit

  • Andrikopoulou-Strack, Nora/ Kunow, Jürgen/ Lichtenthal, Leo/ Wentscher, Jürgen: Archäologische Untersuchungen im Burggelände Friedestrom in Zons, in: Archäologie im Rheinland 1987 (1988), S. 135-138.
  • Auler, Jost: Eine Siegburger Kanne aus Zons, Kreis Neuss? In: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 1/1988, S. 20-22.
  • Auler, Jost: Eine mittelalterliche Pilgermuschel aus Zons, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4/1996, S. 211-216.
  • Auler, Jost: Zufallsfund bei Renovierungsarbeiten. Altholländische Fliesen aus der Zonser Altstadt, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 65/1998, S. 9.
  • Auler, Jost: Rezension zu: Marion Roehmer, Burg Friedestrom in Zons. Mittelalterliche Keramik und Baubefunde einer rheinischen Zollfestung (= Rheinische Ausgrabungen, Bd. 42). Köln/ Bonn 1998, in: Düsseldorfer Jahrbuch 96 (1998), S. 364-368.
  • Auler, Jost/ Hupka, Dieter: Altholländische Fliesen mit Schiffsdarstellungen aus der Zonser Altstadt, in: Fund und Deutung – Neuere archäologische Forschungen im Kreis Neuss (= Veröffentlichungen des Kreisheimatbundes Neuss 5), Neuss 1994, S. 114-120.
  • Grimbach, Norbert: Pflanzenfunde in einer spätmittelalterlichen Latrine der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts im Schloßhofbereich von Zons, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 2/1988, S. 20-22.
  • Jülich, Patrick/ Schletter, Hans-Peter: Zwischen Burg und Stadt - Neue archäologische Untersuchungen in der Zollfeste Zons, in: Archäologie im Rheinland 2010 (2011), S. 187-189.
  • Knörzer, Karl-Heinz: Pflanzenfunde in einer spätmittelalterlichen Latrine in Zons, in: Archäologie im Rheinland 1987 (1988), S. 138-140.
  • Kunow, Jürgen/ Wentscher, Jürgen: Die Kirchengrabung in Zons. Dokumentation, Dormagen 1982.
  • Kunter, Manfred/ Hollack, Barbara: Anthropologische Untersuchung der menschlichen Skelettreste, in: Marion Roehmer: Burg Friedestrom in Zons. Mittelalterliche Keramik und Baubefunde einer rheinischen Zollfestung (= Rheinische Ausgrabungen, Bd. 42), Köln 1998, S. 181-231.
  • Müller, Gustav/ Wentscher, Jürgen: Archäologische Untersuchungen im Schloß Zons, in: Ausgrabungen im Rheinland 1979/80, Köln/ Bonn 1981, S. 183-186.
  • Roemer, Marion: Burg Friedestrom – Geschichte in archäologischen Funden, Dormagen 1994.
  • Roehmer, Marion: Burg Friedestrom in Zons. Archäologische Untersuchungen in einer mittelalterlichen Festung, in: Fund und Deutung – Neuere archäologische Forschungen im Kreis Neuss (= Veröffentlichungen des Kreisheimatbundes, Nr. 5), Neuss 1994, S. 100-107.
  • Roehmer, Marion: Die Kirchenbauten im Bereich der späteren Zollfestung Burg Friedestrom, in: Archäologie im Rheinland 1993 (1994), S. 149-151.
  • Roehmer, Marion: Burg Friedestrom in Zons. Mittelalterliche Keramik und Baubefunde einer rheinischen Zollfestung. Mit Beitr. v. Barbara Hollack, Manfred Kunter und Frank Siegmund (= Rheinische Ausgrabungen, Bd. 42), Köln 1998.
  • Roehmer, Marion/ Koschik, Harald: Zur Pilgermuschel aus der Burg Friedestrom oder vom richtigen Umgang mit Weichtieren, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 2/1997, S. 88.
  • Schneider, Peter Conrad: Zahn- und Kieferbefunde an menschlichen Skelettresten aus der mittelalterlichen Burg Friedestrom in Dormagen-Zons (Kreis Neuss). Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Zahnheilkunde des Fachbereichs Humanmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen. Gießen 1994.
  • Schwabach, Thomas: Marion Roehmer "Burg Friedestrom in Zons". Skelette schließen auf einen Männerüberschuß, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 65, 1998, S. 4-5.
  • Siegmund, Frank: Die merowingerzeitlichen Funde aus Burg Friedestrom in Zons, in: Roehmer, Marion: Burg Friedestrom in Zons. Mittelalterliche Keramik und Baubefunde einer rheinischen Zollfestung (= Rheinische Ausgrabungen, Bd. 42), Köln 1998, S. 177-180.

Ortsgeschichte Stürzelberg/ St. Peter

  • Auler, Jost: Einige neue Erkenntnisse zum Rittergut Heckhof, Teil 1, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 1/1988, S. 14-19.
  • Auler, Jost: Einige neue Erkenntnisse zum Rittergut Heckhof, Teil 2, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 2/1988, S. 1-9.
  • Auler, Jost: Einige neue Erkenntnisse zum Rittergut Heckhof, Teil 3, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 2/1988, S. 10-11.
  • Auler, Jost: Zu den geschichtlichen Anfängen von Stürzelberg. Historische Karten zeigen eine bescheidene Siedlung, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 64/1998, S. 6-7.
  • Auler, Jost: Stürzelberg – Ein Lesebuch von Rheinfischern, Getreideschmugglern und Galgenvögeln, Dormagen 2005.
  • Auler, Jost: Stürzelberg – Plaudereien von gestern, Bilder von heute, Dormagen 2005.
  • Auler, Jost: 175 Bilder aus dem alten Stürzelberg 1900-1970, Dormagen 2006.
  • Auler, Jost: Beobachtungen an der Kapelle in Dormagen-Stürzelberg, in: Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2011 (2010), S. 22-31.
  • Auler, Jost: Eine Hofstelle der älteren vorrömischen Eisenzeit mit botanischen Resten von Dormagen-St. Peter, Rhein-Kreis Neuss, in: Natur am Niederrhein, H. 1/2014, S. 56-64.
  • Auler, Jost/ Hiller, Petra: Ein Kinderschuh des 19. Jahrhunderts aus Dormagen-Stürzelberg (Rhein-Kreis Neuss), in: Franz-Josef Radmacher/ Stefan Kronsbein: Archiv und Erinnerung im Rhein-Kreis Neuss - Festschrift für Karl Emsbach (= Schriftenreihe des Kreisheimatbundes Neuss, Nr. 18), Neuss 2011, S. 65-73.
  • Auler, Jost/ Hiller, Petra: Milchsatten, Ziegenknochen und ein Darrenfragment – (Boden)funde von einem historischen Nebenerwerbshof in Dormagen-Stürzelberg, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 1/2014, S. 16-23.
  • Auler, Jost/ Hiller, Petra: Gürtelschnallen, Messerfragment und ein Dominostein – (Boden)funde von einem historischen Nebenerwerbshof in Dormagen-Stürzelberg, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 2/2015, S. 54-60.
  • Auler, Jost/ Hiller, Petra: Buchweizen und Ziegenmilch. Beobachtungen zum Alltagsleben auf einem niederrheinischen Ackererhof in Dormagen-Stürzelberg im 19. und frühen 20. Jahrhundert, in: Festschrift für Dr. Christoph Reichmann, Krefeld 2015, S. 37-57.
  • Auler, Jost/ Hiller, Petra: Geschichte eines ehemaligen Ackererhofes in Dormagen-Stürzelberg. Sechs Aufsätze, Dormagen 2016.
  • Justenhoven, Jakob: Kriegswirren und Ende des Zweiten Weltkrieges in Stürzelberg, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Dormagen 1982 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 3), Köln/ Bonn 1982, S. 109-111.
  • Justenhoven, Jakob: Die Treidelschifffahrt in Stürzelberg. Broschüre zur Einweihung des Treidelschifffahrts-Denkmals in Dormagen-Stürzelberg am 1. Mai 2001, Dormagen 2001.
  • Milz, Herbert: St. Aloysius Stürzelberg – 150 Jahre Kapelle und Kirche an der Oberstraße, Dormagen 1988.
  • Pieper, Peter/ Schlüter, Britta/ Auler, Jost: Ein "Runenstein" aus Dormagen-Stürzelberg, Rhein-Kreis Neuss: "Original" oder "Fälschung"?, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 1/2010, S. 12-16.
  • Stürzelberg und die St.-Aloysius-Schützenbruderschaft. Festschrift zum 100 jährigen Bestehen. [Text: Jakob Justenhoven/ Herbert Milz], o.O. 1968.

Geschichte Haus Bürgel

  • Auler, Jost: Dormagener Geschichtsjournal – Haus Bürgel bei Zons: Römerfeste und mittelalterlicher Herrensitz, in: Dormagazin, H. 4/2001, S. 36-37.
  • Auler, Jost: Archäologisches Museum Haus Bürgel – Betrachtungen zur Situation des Raumes Dormagen in der Römerzeit, in: Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2006 (2005), S. 8-15.
  • Beyer, Brigitte: Fortuna te adiuvet, in: Archäologie im Rheinland 2003, S. 83-84.
  • Bürschel, Peter/ Gechter, Michael: Ausgrabungen in Haus Bürgel, in: Archäologie im Rheinland 1993, S. 94-96.
  • Cramer, Franz: Buruncum – Worringen, nicht Bürgel, in: Bonner Jahrbücher 107 (1901), S. 190-202.
  • Fischer, Thomas: Neue Forschungen im spätrömischen Kastell "Haus Bürgel", Stadt Monheim, Kreis Mettmann, in: Nicolae Gudae (Hg.): Roman Frontier Studies – Proceedings of the XVIIth International Congress of Roman Frontier Studies, Zalau 1999, S. 337-347.
  • Fischer, Thomas: Zur Herstellung militärischer Bronzen im spätrömischen Kastell Haus Bürgel, in: H. Friesinger/ K. Pieta/ J. Rajtár (Hgg.): Metallgewinnung und –verarbeitung in der Antike (Schwerpunkt Eisen), Nitra 2000, S. 113-116.
  • Freudenberg, Johannes: Rezension zu: Anton Rein: Haus Bürgel – das Römische Burungum, in: Jahrbücher des Vereins von Alterthumsfreunden im Rheinlande 23 (1856), S. 141-153.
  • Gechter, Michael: Neufunde aus Haus Bürgel, in: Archäologie im Rheinland 2003, S. 81-83.
  • Haberey, Waldemar: Kastell Haus Bürgel, in: Bonner Jahrbücher 157 (1957), S. 294-304 und Taf. 38-44.
  • Herchenbach, Wilhelm: Haus Bürgel, in: Monatsschrift des Vereins für die Geschichts- und Alterthumskunde von Düsseldorf und Umgegend (1881), Nr. 4, S. 31-34; Nr. 5, S. 35-38.
  • Koenen, Constantin: Miscelle "Zum Verständnis von Haus Bürgel", in: Jahrbücher des Vereins von Alterthumsfreunden im Rheinlande LXXXIX (1890), S. 213-218.
  • Ohligschläger: Über Niederlassungen der Römer im Bergischen, in: Jahrbücher des Vereins von Alterthumsfreunden im Rheinlande V/ VI (1844), S. 235-251.
  • Rein, Anton: Haus Bürgel, das Römische Burungum, nach Lage, Namen und Alterthümern. Krefeld 1855.
  • Roehmer, Marion: Hier Zons - hier Haus Bürgel - Zur Frage des gegenseitigen Abhängigkeitsverhältnisses der Kirchen von Zons und Bürgel im Mittelalter, in: Franz-Josef Radmacher/ Stefan Kronsbein: Archiv und Erinnerung im Rhein-Kreis Neuss - Festschrift für Karl Emsbach (= Schriftenreihe des Kreisheimatbundes Neuss, Nr. 18), Neuss 2011, S. 283-290.
  • Stein, Simone: Viehhaltung, Jagd und Fischfang im "Haus Bürgel", einem spätantiken Kastell am Niederrhein, Inaugural-Dissertation, Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München, München 2000.
  • Tegtmeier, Ursula: Verkohlte Hainbuchenhölzer aus römischen Gräbern bei Haus Bürgel, in: Archäologie im Rheinland 2005, S. 74-76.

Geschichte einzelner Bauwerke, Hofgeschichte

  • Riffel, Heinz: Historische Windmühle in Zons am Rhein, in: Beiträge zur Geschichte und Technik der Industrie 20 (1930), S. 160-161.
  • Sürtenich, Hans: Vollendete Technik wie aus einem Guß. Mehr als ein Fünftel der Gesamtfläche von Zons [über die Burg Friedestrom], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 2/1989, S. 5.
  • Sürtenich, Hans: Ein ganzes Jahrhundert im Besitz der Familie Schmitz. Erst Festungsturm, dann Windmühle in Zons, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 15/1990, S. 5-8.
  • Sürtenich, Hans: Kleine bäuerliche Betriebe hatten keine Chance – Hof der Familie Könen in Zons noch völlig erhalten, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 52/1996, S. 14-15.

Der Ortsname "Zons"

  • Kaspers, W.: Ortsnamenkundliches aus der Kölner Gegend, in: Zeitschrift für Namenforschung, Bd. XVII (1941), S. 97-115.
  • Schnetz, Joseph: Der Name der Ortschaft Zons am Rhein, in: Zeitschrift für Namenforschung, Bd. XVII (1941), S. 115-127.
  • Schützeichel, Rudolf: Zons in Dormagen, in: wortes anst – verbi gratia, donum natalicium gilbert a.r. de smet. (Hgg.: H. L. Cox/ V. F. Vanacker/ E. Verhofstadt), Leuven/ Amersfoort 1986, S. 439-448.

Historische Kartographie

  • Auler, Jost: Die Karte "C 129" im Kölner Erzdiözesanarchiv: Vorstudie oder Plagiat der Karte des Amtes Zons von Mathias Ehmans (1751)? In: K. Goebel/ J. Hoffmann/ K. Lampe/ D. Tiemann: Festschrift für Hans Georg Kirchhoff zum 60. Geburtstag, Bochum 1990, S. 191-201.
  • Auler, Jost: Eine neue Karte zu Zons aus dem 18. Jahrhundert, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4/1991, S. 233-234.
  • Auler, Jost: Eine historisch-kartographische Aufnahme von Stadt und Amt Zons aus einem Kölner Archiv, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4/1992, S. 217-220.
  • Auler, Jost: Zur Zonser Stadtansicht von Braun und Hogenberg 1575, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 3/1993, S. 182-188.
  • Auler, Jost: Eine Militärkarte zu Zons aus dem Jahre 1642, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 2/1994, S. 97-103.
  • Auler, Jost: Aus dem Kölner Kirchenarchiv über den Kreis Neuss. Eine neue Karte zur Deichbaugeschichte, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 69/1999, S. 18-19.
  • Auler, Jost: Renier Roidkin - Werke zu Zons und Haus Bürgel um 1735, in: Rheinische Heimatpflege, H. 3/1999, S. 211-217.
  • Auler, Jost: Zons und Stürzelberg auf "Charten vom Rheinstrohm" anno 1749, in: Jahrbuch für den Kreis Neuss 2002 (2001), S. 60-63.
  • Auler, Jost: "seint die limitten ... gegangen worden" - Historische Kartenaufnahmen um die Mitte des 18. Jahrhunderts am Beispiel des Amtes Zons, in: Düsseldorfer Jahrbuch, Bd. 78 (2008), S. 269-284.
  • Auler, Jost: "... streitiger jagd Limiten in dem so genandten stutgen ..." - Eine Altkarte des Amtes Zons aus dem Kölner Stadtarchiv, in: Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2012 (2011), S. 66-75.
  • Schwabach, Thomas: Eine Altkarte des Amtes Zons aus dem ausgehenden 17. Jahrhundert, in: Jahrbuch für den Kreis Neuss 2000 (1999), S. 98-111.

Architektur, Bauwesen, Denkmalpflege

  • Auler, Jost: Kleinod am Rheinufer bei Stromkilometer 717,48. Alter Myriameterstein bei Zons ist nur noch Denkmal, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 66/1998, S. 7.
  • Clemen, Paul: Zons – Sicherungsarbeiten an der Stadtbefestigung, in: Bonner Jahrbücher 119 (1910), S. 58-71.
  • Oberkreisdirektor Kreis Grevenbroich (Hg.): Planung Zons – Aufgabe und Ziel, Grevenbroich 1970.
  • Emsbach, Karl: Der Neubau des Kreisarchivs Neuss in Zons, in: Archivgebäude. Umwandlung und Einrichtung für Archivzwecke (= Landschaftsverband Rheinland, Archivberatungsstelle, Archivhefte 26), Köln 1993, S. 37-41.
  • Janßen-Schnabel, Elke: Denkmalbereich Zons, in: Denkmalpflege im Rheinland, 25. Jg. (2008), H. 4, S. 177-181.
  • Kuhn, Boskamp + Partner: Stadtkernsanierung Zons, Niederrhein, in: Baumeister. Zeitschrift für Architektur, Planung, Umwelt, 71. Jg. (1974), H. 12, S. 1320-1323.
  • Palm, Rainer: Die Konsolfigur von 1388 am Rheinturm in Zons, in: Kölner Domblatt, Jahrbuch des Zentral-Dombauvereins, 42. Folge, Köln 1977, S. 310-313.
  • Prisac, Wilhelm: Zons und sein mittelalterlicher Festungsbau unter dem Einfluß der Kölner Dombauschule, in: Kölner Domblatt Nr. 96, 1844.
  • Renard, Edmund: Mittelalterliche Stadtbefestigungen und Landesburgen am Niederrhein, in: Mitteilungen des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Heimatschutz, Jg. 2 (1908), H. 3, S. 135-161.
  • Rusinowska-Trijca, Jolanta: Umsetzung der Denkmalbereichssatzung am Beispiel des Denkmalbereiches "Historischer Ortskern von Dormagen-Zons", in: Jahrbuch der rheinischen Denkmalpflege 45 (2015), S. 179-182.
  • Schmidt, Hans-Willi: Die Zonser Windmühle. Kurzführer, Köln 1983.
  • Schmidt, Hans Willi: Die Zonser Mühle, in: Stadtgeschichte und Heimat Museum Zons, o.O., o.J. [1999], S. 17-20.
  • Schwabach, Thomas: Passionskreuz soll originalgetreu nachgebildet werden. Zons: Die Inschrift eines verschwundenen Kreuzes, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 58/1997, S. 18.
  • Wiltsch, Christian: "Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobt der Name des Herrn", in: Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2016 (2015), S. 56-65 [über die Ausrichtung der ehemaligen Zonser Kirchenbauten]

Rechtsgeschichte

  • Auler, Jost: Das Zonser Schöffengericht und seine Galgen im 17. und 18. Jahrhundert, in: Almanach für den Kreis Neuss 1986, S. 76-85.
  • Auler, Jost: Januar 1739: Mord in Haus Bürgel bei Zons, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 1/1987, S. 14-16.
  • Auler, Jost: Tod am Galgen – Eine Räubergeschichte aus dem spätmittelalterlichen Stürzelberg (1. Teil), in: Dormagazin, H. 1/1989, S. 27-29.
  • Auler, Jost: Tod am Galgen – Eine Räubergeschichte aus dem spätmittelalterlichen Stürzelberg (2. Teil), in: Dormagazin, H. 2/1989, S. 28-29.
  • Auler, Jost: Schurken, Schmuggler und Gerichte. Auf den Spuren historischer Kriminalfälle im alten Zons, Dormagen 2007.
  • Bückendorf, Hans: Flucht aus dem Juddeturm auf dem Schloßgelände zu Zons, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 39/1994, S. 17.
  • Jarren, Volker: Schmuggel um Dormagen und Zons. Beobachtungen aus der Sicht des Dorfchronisten Joan Peter Delhoven, in: Jahrbuch für den Kreis Neuss 2001, Neuss 2000, S. 78-93.
  • Schwabach, Thomas: Hermann von Weinsberg (1518-1598): Strafrechtspflege. Flucht mißlang – Verbrecher wurde in Zons "gespießt", in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 65, 1998, S. 6-7.

Kultur(geschichte), Schulwesen

  • Auler, Jost: Dormagener Geschichtsjournal: "Starker Tobak" – von Tonpfeifen und dem "tabaktrincken", in: Dormagazin, H. 6/2001, S. 34-35 [u.a. über eine Pfeife aus dem Verlies des Juddeturms in Zons].
  • Auler, Jost: Dormagener Geschichtsjournal: Einblicke in die Zonser Burgküche, in: Dormagazin, H. 1/2002, S. 28-29.
  • Blum, Helene: Erste Bilanz des neuen Kreismuseums Zons. Ein Publikum erfährt Geschichte und Kunst, in: Rheinische Heimat, H. 10/1973, S. 313-316.
  • Heer, Maria: "Was ein Museum alles kann ...". Zons als Modell: Denkmalpflege und moderne Architektur schufen ein Kulturzentrum für die Region, in: Neues Rheinland, 40. Jg. (1997), Nr. 7, S. 12-13.
  • Riemann, Angelika: Zum Titelbild: Kontinuität und Wandel im KreisMuseum Zons, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 1/2011, S. 2-4.
  • Sürtenich, Hans: Bühne frei für die Geschichte der Stadt Zons [über die Zonser Freilichtbühne], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 38/1994, S. 8-10.
  • Sürtenich, Hans: In der Schloß-Destille entsteht Heimatmuseum, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 56/1997, S. 13.
  • Theo Blum – Ein deutscher Maler. Ausstellung Zons – St. Martinus-Schule 22. März bis 5. April 1964, Köln 1964.

Natur, Landschaft, Umwelt

  • Auler, Jost: Waldvernichtung durch Ziegeleigewerbe in der frühen Neuzeit [[[Stüttger Busch]] und Zonser Ziegeleien], in: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Dormagen e.V. (Hg.): Landschaftsgeschichte, -entwicklung Dormagens (in 14 Haltepunkten beschrieben). Ein Wegweiser. Neuss 2002, S. 25-26.
  • Breimann, Eduard: Die Deichgeschichte - 75 Jahre Deichverband Dormagen/Zons 1928-2003 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 21), Neuss 2003.
  • Landeskulturamt Nord-Rhein, Staatliches Kulturamt: Flurbereinigung Zons, Kreis Grevenbroich mit Aussiedlung, Anliegersiedlung, Neusiedlung, o.O. 1955.
  • Grimbach, Norbert: Bericht über die Exkursion der Botanischen Arbeitsgemeinschaft in die Dünenlandschaft zwischen Stürzelberg und Zons, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4/1985, S. 226-231.
  • Grimbach, Norbert: Floristische Untersuchungen der alten Stadtmauern von Zons, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 2/1987.
  • Grimbach, Norbert: Floristische Untersuchungen der alten Stadtmauern von Zons, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 3/1987, S. 161-171.
  • Grimbach, Norbert: Entstehung und Rekultivierung unserer Dormagener Binnensanddünen- und Heidegebiete, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 2/1988, S. 23-29.
  • Grimbach, Norbert: Die Veränderung der Binnenlanddünen und umliegenden Ackerfluren zwischen Stürzelberg, Zons und Dormagen, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 3/1989, S. 141-154.
  • Grimbach, Norbert: Floristische Untersuchungen im Raum Neuss – Ein Beitrag zur Unterschutzstellung einer Dünenlandschaft, in: Jahresberichte des Naturwissenschaftlichen Vereins in Wuppertal, H. 42 (1989), S. 72-76.
  • Grimbach, Norbert: Bestandsveränderungen bei Pflanzen und Tieren im NSG Wahler Berg bei Dormagen von 1972 bis 1988, in: Der Niederrhein, Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 1/1990, S. 8-16.
  • Grimbach, Norbert: Naturschutz und Landschaftspflege bei historischen Objekten. Praxisbeispiel: Feste Zons, Rheinland. In: Naturschutz und Landschaftspflege bei historischen Objekten. Landschaftsverband Rheinland, Umweltamt, 3. Fachtagung (7.-8. Oktober 1993), Köln 1994, S. 79-94.
  • Grimbach, Norbert: Das Naturschutzgebiet Grind, in: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Dormagen e.V. (Hg.): Landschaftsgeschichte, -entwicklung Dormagens (in 14 Haltepunkten beschrieben). Ein Wegweiser. Neuss 2002, S. 27.
  • Kienle, Hermann: Alle Jahre wieder Hochwasser, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 1/1988, S. 26-28.
  • Kirchhoff, Hans Georg: Zur Datierung der Rheinlaufveränderungen bei Dormagen und Zons, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Dormagen 1985 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 5), S. 88-107.
  • Leitterstorf, Hans: Dormagen Gestern: Tod der Gerichtsbäume, in: Dormagazin 5/1990, S. 22.
  • Remmen, Karl: Dünen und Wälder bei Zons. Wie der Mensch die Landschaft in der Geschichte verändert, in: Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2008 (2007), S. 226-237.
  • Schmidt, Hans-Willi: Die Veränderungen des Rheinlaufs zwischen Worringen und Stürzelberg, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Dormagen 1981 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 2), Köln/ Bonn 1981, S. 40-89.
  • Strasser, Rudolf: Die Veränderungen des Rheinstromes in historischer Zeit, Bd. 1: Zwischen der Wupper- und der Düsselmündung (= Publikationen der Gesellsch. für Rhein. Geschichtskde., LXVIII), Düsseldorf 1992 [mit eingehender Darstellung des Stromabschnitts bei Zons].
  • Striedter, Klaus: Zwei bestimmende Landschaftselemente des Dormagener Stadtgebiets – Rheinauen und alte Flussläufe, in: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Dormagen e.V. (Hg.): Landschaftsgeschichte, -entwicklung Dormagens (in 14 Haltepunkten beschrieben). Ein Wegweiser. Neuss 2002, S. 30-31.
  • [Hans Sürtenich|Sürtenich, Hans]]: Das Jahr 1784 wird das "erschreckliche" genannt [über Hochwasser], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 44/1995, S. 5-7.
  • Werner, Willy/ Gödde, Michael/ Grimbach, Norbert: Vegetation der Mauerfugen am Niederrhein und ihre Standortverhältnisse, in: Tuexenia 9 (1989), S. 57-73.
  • Zepp, Josef: Die linksrheinische Terrassenlandschaft bei Zons, in: Topographischer Atlas Nordrhein-Westfalen (hrsg. v. Landesvermessungsamt NRW), Düsseldorf 1969, S. 134-135.

Wirtschaft und Gewerbe

  • Francke, Ursula: Ein Dachziegelofen des 19. Jahrhunderts aus Zons, in: Archäologie im Rheinland 2002 (2003), S. 188-191.
  • Kienle, Hermann: Leinpfad Zons-Stürzelberg, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 1/1988, S. 29.
  • Kienle, Hermann: Die Kopfweide - mein Lieblingsbaum. Kopfweidenanbau und das Korbweidenhandwerk in Zons, in: Stadtgeschichte und Heimat Museum Zons, o.O., o.J. [1999], S. 21-26.
  • Kienle, Hermann: Der Lein- oder Treidelpfad [bei Zons], in: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Dormagen e.V. (Hg.): Landschaftsgeschichte, -entwicklung Dormagens (in 14 Haltepunkten beschrieben). Ein Wegweiser. Neuss 2002, S. 28-29.
  • Looz-Corswarem, Clemens von: Die Fähranstalten zu Urdenbach und Zons - Ein Beitrag zur Zonser Fähre im 19. Jahrhundert, in: Franz-Josef Radmacher/ Stefan Kronsbein: Archiv und Erinnerung im Rhein-Kreis Neuss - Festschrift für Karl Emsbach (= Schriftenreihe des Kreisheimatbundes Neuss, Nr. 18), Neuss 2011, S. 179-196.
  • Schwabach, Thomas: Die Entwicklung des Zieglergewerbes in Zons, Stadt Dormagen, Rhein-Kreis Neuss (15.-20. Jahrhundert) – mit ausführlicher Darstellung der allgemeinen Entwicklung des Gewerbezweiges (= Zeitsprünge – Dormagen von der Steinzeit bis zur Gegenwart 3/04), Dormagen 2004 [153 S. und Falttafel; überarbeitete Fassung der gleichnamigen Dissertation, Düsseldorf, Nov. 2000].
  • Sürtenich, Hans: Friedrich III. errichtete an strategisch wichtiger Stelle eine starke Bastion [über den Zonser Zoll], in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 45/1995, S. 6-7.

Religion, Kirche, Weltanschauung

  • Festschrift Männergesangverein "Cäcilia" Zons 1880-1950, o.O. [Zons] 1950.
  • Festschrift 100 Jahre Kirchenchor "Cäcilia" Zons, 1980.
  • Festschrift 70 Jahre Katholische Frauengemeinschaft Zons, 1929-1999, o.O. [1999].
  • Festschrift 1928-1998 – 70 Jahre Paramentenverein St. Martinus Stadt Zons [Text und Gestaltung: Peter Heidkamp und Christa Bals], Langwaden-Grevenbroich [1998].
  • Heidkamp, Peter: Mönche aus Brauweiler als Pfarrer in Zons. Series Pastorum Zontinensium ex Monasterio Brauweilerense, in: Pulheimer Beiträge zur Geschichte und Heimatkunde 19 (1995), S. 65-77.
  • Kempis, Inken: Beda GrotenPfarrer von Zons und 49. Abt des Klosters Brauweiler, in: Vereinsmitteilungen des Geschichtsvereins für Dormagen, Nievenheim und Zons, H. 3/1987, unpagin.
  • Kerz, Friedrich von: Über das vermeintliche oder wirkliche Wunder in Zons, Mainz 1823.
  • Kirchhoff, Hans Georg: Von Haus Bürgel nach Zons. Zur Geschichte der Pfarreien St. Maternus und St. Martinus, in: Aus Mittelalter und Neuzeit. Gesammelte Aufsätze zur Geschichte des Kreises Neuss 1961-1995 (= Veröffentlichungen des Kreisheimatbundes Neuss e.V., Nr. 7), S. 91-98.
  • Kistenich, Johannes: Bettelmönche als Schullehrer in Neuss, Zons und Evinghoven, in: Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2004, S. 16-29.
  • Leitterstorf, Hans: Dormagen Gestern: Vincentinerinnen lösen Zonser Kloster auf, in: Dormagazin 3/1990, S. 11.
  • Milz, Herbert: Sankt Martinus zu Zons - eine Kirche im Wandel der Zeiten, in: Stadtgeschichte und Heimat Museum Zons, o.O., o.J. [1999], S. 14-17.
  • Pankalla, Heinz A.: Kommerz Ursache für Skandal, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Dormagen 1981 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 2), S. 121-122.
  • Pfarrgemeinde St. Martinus Zons: Festschrift 400 Jahre St. Martinus Zons (1593-1993), Langwaden 1993.
  • Schmidt, Hans-Willi: Ärger mit einer alten Scheune, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Dormagen 1981 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 2), Köln/ Bonn 1981, S. 119-121.
  • Schmidt, Hans-Willi: Zonser Pfarrer kamen aus Brauweiler, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Dormagen 1981 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 2), Köln/ Bonn 1981, S. 117-119.
  • Schmidt, Hans-Willi: Das Rätsel im Rathaus, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Dormagen 1981 (= Historische Schriftenreihe der Stadt Dormagen, Nr. 2), Köln/ Bonn 1981, S. 116-117.
  • Schwabach, Thomas: Zonser Gottesurteile im 19. Jahrhundert – Erster Teil: Die Kapelle und die Engelsfigur am Rheintor, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 48/1995, S. 5-6.
  • Schwabach, Thomas: Zonser Gottesurteile im 19. Jahrhundert – Zweiter Teil: Der mysteriöse Tod des Wilhelm Dittgen, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 49/1995, S. 8.
  • Schwabach, Thomas: Zonser Gottesurteile im 19. Jahrhundert – Dritter Teil: Die Reue des ungläubigen Nagelschmieds Johann, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 51/1996, S. 10-11.
  • Sürtenich, Hans: Marienbildnisse machen Zons zur "Madonnenstadt" – Muttergottesfiguren zeugen von besonderer Verehrung, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 54/1996, S. 17-18.
  • Sürtenich, Hans: Zonser Pfarrer und späterer Dechant Johannes Klüwer – Nicht nur seine exzellente Predigt bleibt unvergessen, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 58/1997, S. 2.

Volkskunde

  • Bückendorf, Hans: Die "Wasserseite" in Zons diente auch als Schlittschuhbahn. Nur das Gewässer am Wallgraben nannte sich "Wassersick", in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 34/1993, S. 14.
  • Bückendorf, Hans: Henger dem Werft' war der ideale Platz zum Toben, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 38/1994, S. 10.
  • Bückendorf, Hans: Die Jresshött in Zons, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 41/1994, S. 13.
  • Bückendorf, Hans: Erinnerung an wirkungsvolle Zonser Legende – "Kruff hehm"-Wein nach geheimnisvollem Rezept, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 46/1995, S. 17.
  • Schwabach, Thomas: Ein bemerkenswerter Lepra-Untersuchungsfall vor der Medizinischen Fakultät der Universität Köln in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, in: Die Klapper. Mitteilungen der Gesellschaft für Leprakunde e.V. 1/1998, S. 8-10.

Festschriften, Vereine

  • Festschrift 40 Jahre (1911-1951) Fußball-Club Zons 1911, Dormagen 1951.
  • Festschrift 75 Jahre St. Hubertus Schützengesellschaft 1898 Zons, 1973.
  • Festschrift 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Löschzug Feste Zons, 1983.
  • Festschrift 60 Jahre Jägerzug "Gut Ziel" Zons, 1984.
  • Festschrift 100 Jahre Kindergarten St. Martinus Zons, 1995.
  • Festschrift 50 Jahre 1911-1961 Fussball-Club Zons 1911 (Text: Josef Blömacher/ Peter Bückendorf), Dormagen 1961.
  • Festschrift 60 Jahre FC Zons, Dormagen 1971.
  • Festschrift 70 Jahre Jägerzug "Gut Ziel" 1924-1994.
  • Sürtenich, Hans: St. Hubertus-Schützengesellschaft Zons feiert 100jähriges Bestehen. Die 537jährige Schützentradition wurde während der Zeit der französischen Verwaltung unterbrochen, in: Heimatland, Beilage zur Neuß-Grevenbroicher Zeitung, Nr. 64/1998, S. 13.
  • Thissen, Michael: Festschrift 100 Jahre Feuerwehr in der Stadt Zons (1908-2008). Vom Löscheimer zum Tanklöschfahrzeug, o.O. [Dormagen] 2008.

Genealogie, Geschichte einzelner Familien

  • Familienverband Broich: Chronik der Familie Broich. Geschichte der Familie Aldenhoven-Broich in Zons am Niederrhein, 3. Jg., Nr. 8, Dez. 1956.
  • Lisken, Werner (Bearb.): Die Familien der historischen Stadt Zons und der katholischen Pfarre St. Martin (mit den Ortsteilen Bürgel, Grind, Nachtigall, Sankt Peter und Stürzelberg) von 1664 bis 1900. Ein genealogisches Nachschlagewerk (= Veröffentlichungen der Gesellschaft für Familienkunde e.V., Sitz Köln, Bd. 293; Deutsche Ortssippenbücher der Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte, Frankfurt/Höchst Nr. 00.781), Köln 2014.
  • Sticker, Johannes: Lieb Vaterland – Dear Fatherland. Eine Zonser Familiengeschichte [über die Familie Sticker], Eigenverlag [1995].

Sozialgeschichte, Demographie

  • Lüttgen, Willy: Bevölkerungspolitische Studien über die Stadt Zons/Niederrhein, Med. Dissertation, Med. Akademie Düsseldorf 1944. [eine antisemitische Hetzschrift]